häu­ten

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
🔉häuten

Rechtschreibung

Worttrennung
häu|ten

Bedeutungen (2)

    1. einem Tier die Haut, das Fell abziehen
      Beispiele
      • Rinder häuten
      • einen Hasen mit einem Messer häuten
    2. von etwas die Haut (2a) abziehen, entfernen
      Beispiel
      • Tomaten, Pfirsiche häuten
  1. die Haut von sich abstreifen, abwerfen; die äußeren Schichten der den Körper umgebenden Decke abstoßen und erneuern
    Grammatik
    sich häuten
    Beispiel
    • Schlangen häuten sich

Synonyme zu häuten

  • abgehen, sich ablösen, sich schälen, sich schuppen

Herkunft

mittelhochdeutsch (ent-, uʒ)hiuten

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?