fort­pflan­zen

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
fort|pflan|zen
Beispiel
sich fortpflanzen

Bedeutungen (2)

Info
    1. sich vermehren, Nachkommen hervorbringen
      Grammatik
      sich fortpflanzen
      Beispiel
      • sich durch Zeugung fortpflanzen
    2. durch Zeugung von Nachkommen weiterhin bestehen lassen
      Beispiel
      • sein Geschlecht fortpflanzen
    1. sich (besonders akustisch) verbreiten
      Grammatik
      sich fortpflanzen
      Beispiel
      • das Echo, das Licht, die Heiterkeit pflanzt sich fort
    2. verbreiten, weiterleiten
      Gebrauch
      selten
      Beispiel
      • jemandes Namen, eine Lehre fortpflanzen

Synonyme zu fortpflanzen

Info
  • Nachkommen hervorbringen, sich vermehren; (Biologie) die Art erhalten, sich reproduzieren
  • an Boden gewinnen, sich ausbreiten, um sich greifen, sich verbreiten, sich weiterverbreiten; (veraltend) Platz greifen

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich pflanze fortich pflanze fort
du pflanzt fortdu pflanzest fort pflanz fort, pflanze fort!
er/sie/es pflanzt forter/sie/es pflanze fort
Pluralwir pflanzen fortwir pflanzen fort
ihr pflanzt fortihr pflanzet fort pflanzt fort!
sie pflanzen fortsie pflanzen fort

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich pflanzte fortich pflanzte fort
du pflanztest fortdu pflanztest fort
er/sie/es pflanzte forter/sie/es pflanzte fort
Pluralwir pflanzten fortwir pflanzten fort
ihr pflanztet fortihr pflanztet fort
sie pflanzten fortsie pflanzten fort
Partizip I fortpflanzend
Partizip II fortgepflanzt
Infinitiv mit zu fortzupflanzen

Aussprache

Info
Betonung
🔉fortpflanzen