flüg­ge

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
flügge
Lautschrift
[ˈflʏɡə]

Rechtschreibung

Worttrennung
flüg|ge

Bedeutung

(von jungen Vögeln) so weit entwickelt, dass erste Flüge möglich sind

Beispiele
  • die Amseln werden nach drei Wochen flügge
  • 〈in übertragener Bedeutung:〉 die Kinder sind bald flügge (umgangssprachlich, oft scherzhaft; [weitgehend] erwachsen; selbstständig)

Herkunft

aus dem Niederdeutschen < mittelniederdeutsch vlügge = flugfähig; beweglich, emsig, zu fliegen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?