Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

er­raf­fen

Wortart: schwaches Verb
Gebrauch: gehoben
Häufigkeit: ▯▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: er|raf|fen

Bedeutungsübersicht

    1. zusammenraffen, hastig ergreifen
    2. habgierig, raffgierig an sich bringen
  1. (selten) sich aufraffen

Synonyme zu erraffen

scheffeln, zusammenraffen

Aussprache

Betonung: errạffen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. zusammenraffen, hastig ergreifen

      Beispiel

      er erraffte überstürzt seine Habseligkeiten und floh
    2. habgierig, raffgierig an sich bringen

      Beispiel

      er konnte im Leben nie genug Geld, Reichtümer erraffen
  1. sich aufraffen

    Grammatik

    sich erraffen

    Gebrauch

    selten

Blättern