Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

er­qui­cken

Wortart: schwaches Verb
Gebrauch: gehoben
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: er|qui|cken
Beispiel: sich erquicken

Bedeutungsübersicht

neu beleben, stärken, erfrischen

Beispiel

sich mit einem kühlen Getränk erquicken

Synonyme zu erquicken

aktivieren, anregen, anregend/belebend wirken, aufmuntern, beleben, erfrischen, stärken, stimulieren, wohltun; (gehoben) beflügeln, laben; (bildungssprachlich) vitalisieren

Aussprache

Betonung: erquịcken 🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch erquicken, althochdeutsch irquicchan, zu gleichbedeutend mittelhochdeutsch quicken, althochdeutsch quicchan, eigentlich = lebendig machen, zu keck

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich erquickeich erquicke 
 du erquickstdu erquickest erquick, erquicke!
 er/sie/es erquickter/sie/es erquicke 
Pluralwir erquickenwir erquicken 
 ihr erquicktihr erquicket
 sie erquickensie erquicken 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich erquickteich erquickte
 du erquicktestdu erquicktest
 er/sie/es erquickteer/sie/es erquickte
Pluralwir erquicktenwir erquickten
 ihr erquicktetihr erquicktet
 sie erquicktensie erquickten
Partizip I erquickend
Partizip II erquickt
Infinitiv mit zu zu erquicken

Blättern