ein­ge­bil­det sein

Gebrauch INFO
abwertend
Häufigkeit INFO
░░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
ein|ge|bil|det sein

Bedeutung

Info

sich für besser als andere halten, sich anderen überlegen fühlen

Synonyme zu eingebildet sein

Info
  • sich herausstreichen, sich in den Vordergrund drängen/rücken/schieben/spielen, sich in die Brust werfen, prahlen, prunken, sich rühmen, viel Aufhebens von sich machen; (umgangssprachlich) angeben, auf den Putz/die Pauke hauen, eine Schau machen, sich großmachen, protzen, [viel] Wind machen; (abwertend) sich aufblähen, sich brüsten, großtun, Schaum schlagen; (umgangssprachlich abwertend) sich aufblasen, sich aufplustern, aufschneiden, sich aufspielen; (umgangssprachlich, oft abwertend) sich wichtigmachen, [sich] wichtigtun; (besonders süddeutsch und südwestdeutsch) strunzen; (süddeutsch umgangssprachlich) strenzen; (schweizerisch umgangssprachlich, sonst veraltet) blagieren; (landschaftlich, sonst veraltet) prangen

Aussprache

Info
Betonung
eingebildet sein