ein­den­ken

Wortart:
unregelmäßiges Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
eindenken

Rechtschreibung

Worttrennung
ein|den|ken

Bedeutung

sich vertraut machen, sich geistig aneignen; sich hineindenken

Grammatik

sich eindenken; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?