ei­ern

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
umgangssprachlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
eiern

Rechtschreibung

Worttrennung
ei|ern
Beispiele
das Rad eiert; ich eiere

Bedeutungen (2)

  1. ungleichmäßig rotieren
    Grammatik
    Perfektbildung mit „hat“
    Beispiel
    • das Rad, die Schallplatte eiert
    1. wackelnd gehen
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“
      Beispiel
      • seit dem Unfall eiert er
    2. sich mit wackelndem Gang irgendwohin begeben
      Grammatik
      Perfektbildung mit „ist“
      Beispiel
      • über die Straße, nach Hause eiern
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?