ehern

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉ehern

Rechtschreibung

Worttrennung
ehern
Beispiele
ehernes (unveränderliches) Gesetz; ehernes Lohngesetz (Wirtschaft) die eherne Schlange (biblisch) D 89

Bedeutungen (2)

  1. aus Erz bestehend, erzen
    Beispiele
    • eine eherne Rüstung, Statue
    • die eherne Schlange (christliche Religion; Symbol für den gekreuzigten Christus als Retter der Gläubigen; nach Johannes 3, 14, wo Christus mit der Schlange verglichen wird, die Moses auf Gottes Geheiß aus Erz geschaffen hatte und deren Anblick die von einer Schlange Gebissenen heilte [4. Mose 21, 8 und 9])
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 etwas mit eherner Stirn (gehoben; dreist und unbeirrbar) behaupten
  2. unbeugbar fest
    Gebrauch
    gehoben
    Beispiele
    • ein eherner Grundsatz, Wille
    • eherne (unumstößliche) Gesetze

Herkunft

mittelhochdeutsch, althochdeutsch ērīn, zu mittelhochdeutsch, althochdeutsch ēr = Erz

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?