durch­lü­gen

Wortart:
starkes Verb
Gebrauch:
umgangssprachlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
durchlügen

Rechtschreibung

Worttrennung
durch|lü|gen
Beispiel
er hat sich frech durchgelogen

Bedeutung

sich mit Lügen durchhelfen

Beispiel
  • sich [mit Erfolg] durch alle Schwierigkeiten durchlügen

Grammatik

sich 〈starkes Verb; hat〉

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich lüge mich durch ich lüge mich durch
du lügst dich durch du lügest dich durch lüg dich durch, lüge dich durch!
er/sie/es lügt sich durch er/sie/es lüge sich durch
Plural wir lügen uns durch wir lügen uns durch
ihr lügt euch durch ihr lüget euch durch lügt euch durch!
sie lügen sich durch sie lügen sich durch

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich log mich durch ich löge mich durch
du logst dich durch du lögest dich durch, lögst dich durch
er/sie/es log sich durch er/sie/es löge sich durch
Plural wir logen uns durch wir lögen uns durch
ihr logt euch durch ihr löget euch durch, lögt euch durch
sie logen sich durch sie lögen sich durch
Partizip I durchlügend
Partizip II durchgelogen
Infinitiv mit zu durchzulügen
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?