Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

durch­drin­gen

Wortart: starkes Verb
Wort mit gleicher Schreibung: durchdringen (starkes Verb)
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: durch|drin|gen
Beispiel: die Sonne ist kaum durchgedrungen

Bedeutungsübersicht

  1. durch etwas Bedeckendes o. Ä. dringen
  2. aufgrund seiner Stärke, Intensität o. Ä. in alle Teile eines Körpers oder Raumes dringen
  3. unter Überwindung von Hindernissen seine Absicht erreichen; sich mit etwas durchsetzen

Synonyme zu durchdringen

Aussprache

Betonung: dụrchdringen
Lautschrift: [ˈdʊrçdrɪŋən]

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit »ist«

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. durch etwas Bedeckendes o. Ä. dringen

    Beispiele

    • der Regen drang [durch die Kleider] durch
    • <in übertragener Bedeutung>: das Gerücht ist bis zu uns durchgedrungen
  2. aufgrund seiner Stärke, Intensität o. Ä. in alle Teile eines Körpers oder Raumes dringen

    Beispiele

    • seine Stimme drang nicht durch
    • <meist im 1. Partizip>: durchdringende Kälte
    • ein durchdringender Schrei, Schmerz, Geruch
    • jemanden durchdringend ansehen
  3. unter Überwindung von Hindernissen seine Absicht erreichen; sich mit etwas durchsetzen

    Beispiel

    damit wirst du [bei der Behörde] nicht durchdringen

Blättern