Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

dun

Wortart: Adjektiv
Gebrauch: landschaftlich
Häufigkeit: ▯▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: dun

Bedeutungsübersicht

betrunken

Beispiel

dun sein

Synonyme zu dun

besoffen, betrunken, blau, hinüber, stockbesoffen

Aussprache

Betonung: dun

Herkunft

aus dem Niederdeutschen < mittelniederdeutsch dun, ursprünglich = geschwollen

Grammatik

Steigerungsformen

Positivdun
Komparativduner
Superlativam dunsten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-duner-dune-dunes-dune
Genitiv-dunen-duner-dunen-duner
Dativ-dunem-duner-dunem-dunen
Akkusativ-dunen-dune-dunes-dune

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativderdunediedunedasdunediedunen
Genitivdesdunenderdunendesdunenderdunen
Dativdemdunenderdunendemdunendendunen
Akkusativdendunendiedunedasdunediedunen

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeindunerkeinedunekeinduneskeinedunen
Genitivkeinesdunenkeinerdunenkeinesdunenkeinerdunen
Dativkeinemdunenkeinerdunenkeinemdunenkeinendunen
Akkusativkeinendunenkeinedunekeinduneskeinedunen

Blättern