dürs­ten

Wortart INFO
schwaches Verb
Gebrauch INFO
gehoben
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
dürs|ten
Beispiel
mich dürstet, ich dürste

Bedeutungen (2)

Info
  1. Durst haben
    Grammatik
    unpersönlich
    Beispiel
    • mich dürstet/es dürstet mich [nach Wasser]
    1. herbei-, ersehnen, erhoffen, haben wollen
      Beispiel
      • nach einem Retter, nach Informationen dürsten
    2. heftiges Verlangen nach etwas haben
      Beispiele
      • wir dürsteten nach Gerechtigkeit, Rache, Ruhm, Unabhängigkeit
      • 〈auch unpersönlich:〉 es dürstete ihn/ihn dürstete nach Anerkennung

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch dürsten, dursten, althochdeutsch dursten

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich dürsteich dürste
du dürstestdu dürstest dürst, dürste!
er/sie/es dürsteter/sie/es dürste
Pluralwir dürstenwir dürsten
ihr dürstetihr dürstet dürstet!
sie dürstensie dürsten

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich dürsteteich dürstete
du dürstetestdu dürstetest
er/sie/es dürsteteer/sie/es dürstete
Pluralwir dürstetenwir dürsteten
ihr dürstetetihr dürstetet
sie dürstetensie dürsteten
Partizip I dürstend
Partizip II gedürstet
Infinitiv mit zu zu dürsten

Aussprache

Info
Betonung
dürsten
Lautschrift
[ˈdʏrstn̩]