di­o­k­le­ti­a­nisch

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
diokletianisch

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Trennung
di|o|kle|ti|a|nisch
Alle Trennmöglichkeiten
di|o|k|le|ti|a|nisch
Beispiel
die diokletianischen Reformen D 89 und D 135

Bedeutung

Diokletian betreffend, von Diokletian ausgehend, auf Diokletian beruhend

Herkunft

nach dem römischen Kaiser Diokletian (etwa 240 – 313 oder 316 n. Chr.)

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?
Nichts gefunden? Wir überarbeiten gerade unsere Suchfunktion. Nichts gefunden? Wir überarbeiten gerade unsere Suchfunktion. Nichts gefunden? Wir überarbeiten gerade unsere Suchfunktion. Nichts gefunden? Wir überarbeiten gerade unsere Suchfunktion. Nichts gefunden? Wir überarbeiten gerade unsere Suchfunktion.