da­ne­ben­hau­en

Wortart INFO
unregelmäßiges Verb
Häufigkeit INFO
░░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
da|ne|ben|hau|en

Bedeutungen (2)

Info
  1. am Ziel vorbeihauen, etwas nicht treffen
    Beispiel
    • er hat mit dem Hammer danebengehauen und sich dabei verletzt
  2. sich irren, etwas falsch machen
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Beispiel
    • mit der Antwort auf die letzte Prüfungsfrage hat er ziemlich danebengehauen

Synonyme zu danebenhauen

Info

Grammatik

Info

unregelmäßiges Verb; haute/(selten:) hieb daneben, hat danebengehauen

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich haue danebenich haue daneben
du haust danebendu hauest daneben hau daneben, haue daneben!
er/sie/es haut danebener/sie/es haue daneben
Pluralwir hauen danebenwir hauen daneben
ihr haut danebenihr hauet daneben
sie hauen danebensie hauen daneben

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich hieb danebenich hiebe daneben
du hiebst danebendu hiebest daneben
er/sie/es hieb danebener/sie/es hiebe daneben
Pluralwir hieben danebenwir hieben daneben
ihr hiebt danebenihr hiebet daneben
sie hieben danebensie hieben daneben
Partizip I danebenhauend
Partizip II danebengehauen
Infinitiv mit zu danebenzuhauen

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich haue danebenich haue daneben
du haust danebendu hauest daneben hau daneben, haue daneben!
er/sie/es haut danebener/sie/es haue daneben
Pluralwir hauen danebenwir hauen daneben
ihr haut danebenihr hauet daneben
sie hauen danebensie hauen daneben

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich haute danebenich haute daneben
du hautest danebendu hautest daneben
er/sie/es haute danebener/sie/es haute daneben
Pluralwir hauten danebenwir hauten daneben
ihr hautet danebenihr hautet daneben
sie hauten danebensie hauten daneben
Partizip I danebenhauend
Partizip II danebengehaut
Infinitiv mit zu danebenzuhauen

Aussprache

Info
Betonung
danebenhauen