chil­len

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Lautschrift
🔉[ˈtʃɪlən]

Rechtschreibung

Worttrennung
chil|len

Bedeutungen (2)

  1. sich [nach einer Anstrengung] erholen; entspannen
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Beispiel
    • ich möchte heute Abend einfach nur ein bisschen chillen
  2. sich abregen
    Gebrauch
    besonders Jugendsprache
    Grammatik
    sich chillen
    Beispiel
    • komm, komm, nun chill dich mal!

Herkunft

englisch to chill (out) = sich entspannen, eigentlich = abkühlen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort stand 2004 erstmals im Rechtschreibduden.
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?