chil­lig

Wortart:
Adjektiv
Gebrauch:
umgangssprachlich, besonders Jugendsprache
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Lautschrift
[ˈtʃɪlɪç]

Rechtschreibung

Worttrennung
chil|lig

Bedeutungen (2)

  1. erholsam, entspannend, für [innere] Ruhe sorgend
    Beispiele
    • chillige Sounds, Tage
    • chilliger Urlaub; ein chilliger Spot [Treffpunkt]
  2. entspannt, unaufgeregt, [innerlich] ruhig
    Beispiele
    • chillig herumsitzen, Musik hören
    • jetzt bleibt mal chillig (regt euch jetzt nicht auf)

Herkunft

zu englisch to chill, chillen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?