be­vor­mun­den

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
be|vor|mun|den

Bedeutung

Info

wie einen Unmündigen behandeln, in eigenen Angelegenheiten nicht selbst entscheiden lassen

Beispiele
  • sich von niemandem bevormunden lassen
  • viele Jugendliche fühlen sich von ihren Eltern bevormundet

Synonyme zu bevormunden

Info
  • am Gängelband führen/haben/halten, vorschreiben; (gehoben) das Heft aus der Hand nehmen; (abwertend) gängeln; (schweizerisch veraltend) bevogten, vogten

Herkunft

Info

im 16. Jahrhundert für mittelhochdeutsch vormunden = Vormund sein

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich bevormundeich bevormunde
du bevormundestdu bevormundest bevormund, bevormunde!
er/sie/es bevormundeter/sie/es bevormunde
Pluralwir bevormundenwir bevormunden
ihr bevormundetihr bevormundet bevormundet!
sie bevormundensie bevormunden

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich bevormundeteich bevormundete
du bevormundetestdu bevormundetest
er/sie/es bevormundeteer/sie/es bevormundete
Pluralwir bevormundetenwir bevormundeten
ihr bevormundetetihr bevormundetet
sie bevormundetensie bevormundeten
Partizip I bevormundend
Partizip II bevormundet
Infinitiv mit zu zu bevormunden

Aussprache

Info
Betonung
🔉bevormunden