be­vor

Wortart:
Konjunktion
Häufigkeit:
▒▒▒▒
Aussprache:
Betonung
🔉bevor

Rechtschreibung

Worttrennung
be|vor

Bedeutungen (2)

  1. leitet einen temporalen Gliedsatz ein und drückt die Nachzeitigkeit des darin genannten Geschehens aus; ehe; vor dem Zeitpunkt, da …
    Beispiele
    • bevor wir abreisen, müssen wir noch einiges erledigen
    • unternimm etwas, bevor es zu spät ist
    • du sollst den Gurt nicht schon lösen, bevor die Maschine ausgerollt ist
    • bevor er in unserem Betrieb angestellt wurde, war er als freier Mitarbeiter tätig gewesen
    • es hatte geendet, bevor es richtig begonnen hatte
    • sie musste ihm alles sagen, bevor (bis) er sich entscheiden würde
    • es geschah, [kurz, lange, zwei Wochen] bevor er starb
    • [noch, erst] kurz bevor er starb, hatte er sein Testament gemacht
  2. leitet einen verneinten temporalen Gliedsatz mit konditionalem Nebensinn ein, der von einem ebenfalls verneinten Hauptsatz abhängt; solange ... noch
    Beispiele
    • bevor du nicht unterschrieben, mir keine Antwort gegeben hast, lasse ich dich nicht gehen
    • du darfst keinen Urlaub nehmen, bevor deine Probezeit nicht abgelaufen ist
    • sie darf nicht fernsehen, bevor nicht ihre Hausaufgaben gemacht sind

Herkunft

mittelhochdeutsch bevor, althochdeutsch bifora = vorher, zuvor, aus bei und vor

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?
Danke, dass Sie Duden online nutzen!
Bitte schalten Sie Ihren Adblocker aus, um weiterhinuneingeschränktauf www.duden.de zugreifen zu können.
Adblocker ausschalten
Duden im Abo
Nutzen Sie Duden online ohne Werbung und Tracking auf allen Endgeräten für nur
1,99 €/Monat.
Bestellen