aus­wa­schen

Wortart:
starkes Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
🔉auswaschen

Rechtschreibung

Worttrennung
aus|wa|schen

Bedeutungen (2)

    1. durch Waschen aus etwas entfernen
      Beispiel
      • den Schmutz [aus dem Kleid] auswaschen
    2. durch Ausspülen o. Ä. von etwas säubern
      Beispiele
      • den Pinsel, Gläser auswaschen
      • ich habe mir die Wunde ausgewaschen
    3. durch Waschen von Schmutz, Flecken o. Ä. befreien
      Beispiel
      • Socken, Unterwäsche auswaschen
  1. durch Wassereinwirkung abtragen, aushöhlen; erodieren
    Beispiel
    • vom Regen ausgewaschenes Gestein

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?