oder

aus­schei­ßen

Wortart INFO
starkes Verb
Gebrauch INFO
derb
Häufigkeit INFO
░░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
aus|schei|ßen

Bedeutungen (2)

Info
    1. etwas als Verdautes oder mit Verdautem ausscheiden
      Beispiel
      • alles, was er gegessen hat, hat er fast unverdaut wieder ausgeschissen
    2. aufhören, Kot zu entleeren
      Grammatik
      meist in einer zusammengesetzten Zeitform
      Beispiel
      • hast du bald ausgeschissen?
      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
      • [bei jemandem] ausgeschissen haben (derb: jemandes Achtung verloren haben: nach diesem Vorfall hat er bei mir ausgeschissen)
    1. den Darm völlig entleeren
      Grammatik
      sich ausscheißen
      Beispiel
      • sich richtig ausscheißen
    2. Grammatik
      sich ausscheißen
      Beispiel
      • immer kommt er zu mir, um sich auszuscheißen

Grammatik

Info

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich scheiße aus ich scheiße aus
du scheißt aus du scheißest aus scheiß aus, scheiße aus!
er/sie/es scheißt aus er/sie/es scheiße aus
Plural wir scheißen aus wir scheißen aus
ihr scheißt aus ihr scheißet aus scheißt aus!
sie scheißen aus sie scheißen aus

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich schiss aus ich schisse aus
du schissest aus du schissest aus
er/sie/es schiss aus er/sie/es schisse aus
Plural wir schissen aus wir schissen aus
ihr schisst aus ihr schisset aus
sie schissen aus sie schissen aus
Partizip I ausscheißend
Partizip II ausgeschissen
Infinitiv mit zu auszuscheißen

Aussprache

Info
Betonung
ausscheißen

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen
oder