aus­schei­ßen

Wortart:
starkes Verb
Gebrauch:
derb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
ausscheißen

Rechtschreibung

Worttrennung
aus|schei|ßen

Bedeutungen (2)

    1. etwas als Verdautes oder mit Verdautem ausscheiden
      Beispiel
      • alles, was er gegessen hat, hat er fast unverdaut wieder ausgeschissen
    2. aufhören, Kot zu entleeren
      Grammatik
      meist in einer zusammengesetzten Zeitform
      Beispiel
      • hast du bald ausgeschissen?
      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
      • [bei jemandem] ausgeschissen haben (derb: jemandes Achtung verloren haben: nach diesem Vorfall hat er bei mir ausgeschissen)
    1. den Darm völlig entleeren
      Grammatik
      sich ausscheißen
      Beispiel
      • sich richtig ausscheißen
    2. Grammatik
      sich ausscheißen
      Beispiel
      • immer kommt er zu mir, um sich auszuscheißen

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?