aus­har­ken

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
besonders norddeutsch
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
ausharken

Rechtschreibung

Worttrennung
aus|har|ken

Bedeutungen (2)

  1. mit der Harke entfernen
    Beispiel
    • das Unkraut zwischen den Bäumen ausharken
  2. mit der Harke von etwas frei machen
    Beispiel
    • ein Beet ausharken

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?