an­schwel­len

Wortart INFO
starkes Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░
Wort mit gleicher Schreibung
anschwellen (schwaches Verb)

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
an|schwel|len
Beispiel
der Strom schwillt an, war angeschwollen

Bedeutungen (2)

Info
    1. dicker werden, (in einem krankhaften Prozess) an Umfang zunehmen
      Beispiele
      • die Beine schwellen an
      • angeschwollene Lymphdrüsen
    2. lauter werden
      Beispiel
      • der Lärm, die Musik, die Stimme schwoll an
  1. [bedrohlich] wachsen, an Umfang, Menge o. Ä. zunehmen
    Beispiele
    • das Wasser, die Wassermenge schwillt an
    • nach dem Regen schwoll der Fluss an (führte er zunehmend mehr Wasser)
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 die Arbeit schwillt immer mehr an

Synonyme zu anschwellen

Info

Antonyme zu anschwellen

Info

Grammatik

Info

starkes Verb; Perfektbildung mit „ist“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich schwelle an ich schwelle an
du schwillst an du schwellest an schwill an!
er/sie/es schwillt an er/sie/es schwelle an
Plural wir schwellen an wir schwellen an
ihr schwellt an ihr schwellet an schwellt an!
sie schwellen an sie schwellen an

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich schwoll an ich schwölle an
du schwollst an du schwöllest an, schwöllst an
er/sie/es schwoll an er/sie/es schwölle an
Plural wir schwollen an wir schwöllen an
ihr schwollt an ihr schwöllet an, schwöllt an
sie schwollen an sie schwöllen an
Partizip I anschwellend
Partizip II angeschwollen
Infinitiv mit zu anzuschwellen

Aussprache

Info
Betonung
🔉anschwellen