Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

äu­ßers­te, äu­ßers­ter, äu­ßers­tes

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▯▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: äu|ßers|te, äu|ßers|ter, äu|ßers|tes
Kleinschreibung:
  • mit äußerster Konzentration
Großschreibung der Substantivierung  [Regel 72]:
  • das Äußerste befürchten
  • 20 Euro sind oder ist das Äußerste
  • das Äußerste, was …
  • es zum Äußersten kommen lassen
  • bis zum Äußersten gehen
Groß- oder Kleinschreibung  [Regel 75]:
  • auf das, aufs Äußerste oder auf das, aufs äußerste (sehr) erschrocken sein

Bedeutungsübersicht

  1. am weitesten entfernt
  2. in stärkstem, höchstem Maße gegeben, größtmöglich
  3. noch als Letztes möglich
  4. in höchstem Maße schlimm, ungünstig

Synonyme zu äußerste

Aussprache

Betonung: äußerste
äußerster
äußerstes

Herkunft

mittelhochdeutsch ūʒerst…, althochdeutsch ūʒarest…

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. am weitesten entfernt

    Beispiele

    • am äußersten Ende
    • im äußersten Norden der Insel
  2. in stärkstem, höchstem Maße gegeben, größtmöglich

    Beispiele

    • mit äußerster Konzentration
    • von äußerster Wichtigkeit
    • auf das/aufs Äußerste/äußerste (sehr) erregt sein
  3. noch als Letztes möglich

    Beispiele

    • der äußerste Termin, Preis
    • <substantiviert>: das Äußerste wagen; sie geht bis zum Äußersten
  4. in höchstem Maße schlimm, ungünstig

    Beispiele

    • wenn der äußerste Fall eintritt
    • <substantiviert>: auf das Äußerste gefasst sein

Blättern