Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

ab­zwei­gen

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: ab|zwei|gen

Bedeutungsübersicht

    1. (von Wegen o. Ä.) seitlich abgehen, in eine andere Richtung führen
    2. (seltener) (von Personen) sich von einer als Hauptrichtung angesehenen Richtung entfernen, sie verlassen
  1. zu einem bestimmten Zweck von etwas wegnehmen

Synonyme zu abzweigen

Aussprache

Betonung: ạbzweigen
Lautschrift: [ˈaptsvaɪ̯ɡn̩]

Grammatik

PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich zweige abich zweige ab 
 du zweigst abdu zweigest ab zweig ab, zweige ab!
 er/sie/es zweigt aber/sie/es zweige ab 
Pluralwir zweigen abwir zweigen ab 
 ihr zweigt abihr zweiget ab
 sie zweigen absie zweigen ab 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich zweigte abich zweigte ab
 du zweigtest abdu zweigtest ab
 er/sie/es zweigte aber/sie/es zweigte ab
Pluralwir zweigten abwir zweigten ab
 ihr zweigtet abihr zweigtet ab
 sie zweigten absie zweigten ab
Partizip I abzweigend
Partizip II abgezweigt
Infinitiv mit zu abzuzweigen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. (von Wegen o. Ä.) seitlich abgehen, in eine andere Richtung führen

      Grammatik

      Perfektbildung mit »ist«

      Beispiele

      • dort zweigt ein Weg zum Dorf ab
      • von diesem Weg zweigte ein schmaler Pfad ab
    2. (von Personen) sich von einer als Hauptrichtung angesehenen Richtung entfernen, sie verlassen

      Grammatik

      Perfektbildung mit »ist«

      Gebrauch

      seltener

      Beispiel

      weiter unten zweigt er vom Weg ab
  1. zu einem bestimmten Zweck von etwas wegnehmen

    Grammatik

    Perfektbildung mit »hat«

    Beispiel

    einen Teil des Geldes für den Urlaub abzweigen

Blättern

↑ Nach oben