Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Anzeige
Anzeige

ab­sei­len

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online
Anzeige

Rechtschreibung

Worttrennung: ab|sei|len

Bedeutungsübersicht

  1. an einem Seil herunterlassen
  2. (umgangssprachlich) weggehen, sich davonmachen, verschwinden

Synonyme zu abseilen

herunterlassen, hinunterlassen, seilen; (gehoben) sich herablassen, hinablassen; (umgangssprachlich) runterlassen
Anzeige

Aussprache

Betonung: ạbseilen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich seile abich seile ab 
 du seilst abdu seilest ab seil ab, seile ab!
 er/sie/es seilt aber/sie/es seile ab 
Pluralwir seilen abwir seilen ab 
 ihr seilt abihr seilet ab
 sie seilen absie seilen ab 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich seilte abich seilte ab
 du seiltest abdu seiltest ab
 er/sie/es seilte aber/sie/es seilte ab
Pluralwir seilten abwir seilten ab
 ihr seiltet abihr seiltet ab
 sie seilten absie seilten ab
Partizip I abseilend
Partizip II abgeseilt
Infinitiv mit zu abzuseilen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. an einem Seil herunterlassen

    Beispiel

    ich seilte ihn, mich ab
  2. weggehen, sich davonmachen, verschwinden

    Grammatik

    sich abseilen

    Gebrauch

    umgangssprachlich

    Beispiel

    die Ganoven hatten sich längst mit dem Schmuck abgeseilt
Anzeige

Blättern