Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Anzeige
Anzeige

ab­schlei­fen

Wortart: starkes Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online
Anzeige

Rechtschreibung

Worttrennung: ab|schlei|fen

Bedeutungsübersicht

    1. durch Schleifen (von etwas) entfernen
    2. durch Schleifen glätten
  1. durch Reibung abgenutzt werden, nach und nach schwinden

Synonyme zu abschleifen

Anzeige

Aussprache

Betonung: ạbschleifen

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich schleife abich schleife ab 
 du schleifst abdu schleifest ab schleif ab, schleife ab!
 er/sie/es schleift aber/sie/es schleife ab 
Pluralwir schleifen abwir schleifen ab 
 ihr schleift abihr schleifet ab
 sie schleifen absie schleifen ab 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich schliff abich schliffe ab
 du schliffst abdu schliffest ab
 er/sie/es schliff aber/sie/es schliffe ab
Pluralwir schliffen abwir schliffen ab
 ihr schlifft abihr schliffet ab
 sie schliffen absie schliffen ab
Partizip I abschleifend
Partizip II abgeschliffen
Infinitiv mit zu abzuschleifen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. durch Schleifen (von etwas) entfernen

      Beispiele

      • Unebenheiten abschleifen
      • ich habe den Rost [vom Messer] abgeschliffen
    2. durch Schleifen glätten

      Beispiele

      • die Kanten der Bretter abschleifen
      • das Parkett abschleifen (glätten und dabei reinigen)
  1. durch Reibung abgenutzt werden, nach und nach schwinden

    Grammatik

    sich abschleifen

    Beispiele

    • der Belag schleift sich im Laufe der Zeit ab
    • <in übertragener Bedeutung>: seine rauen Seiten werden sich schon noch abschleifen (mildern)
Anzeige

Blättern