-zeug

Wortart:
Suffix
Aussprache:
Lautschrift
🔉[tsɔɪ̯k]

Rechtschreibung

Worttrennung
-zeug

Bedeutungen (2)

  1. bezeichnet in Bildungen mit Verben (Verbstämmen) die Gesamtheit von Dingen, mit denen etwas Bestimmtes gemacht wird, die zu etwas Bestimmtem gebraucht werden
    Beispiel
    • Rasier-, Schreib-, Strickzeug
  2. bezeichnet in Bildungen mit Substantiven die Gesamtheit von Dingen, die im Hinblick auf etwas Bestimmtes gebraucht werden
    Beispiel
    • Nacht-, Schul-, Sportzeug

Grammatik

das -zeug; Genitiv: des -zeuges

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?
Wartung: duden.de ab 16 Uhr vorübergehend nicht erreichbar Wartung: duden.de ab 16 Uhr vorübergehend nicht erreichbar Wartung: duden.de ab 16 Uhr vorübergehend nicht erreichbar Wartung: duden.de ab 16 Uhr vorübergehend nicht erreichbar Wartung: duden.de ab 16 Uhr vorübergehend nicht erreichbar