Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Wi­der­part, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Gebrauch: gehoben veraltend
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Wi|der|part
Beispiel: Widerpart geben

Bedeutungsübersicht

  1. Widersacher; Gegner
  2. in »jemandem Widerpart bieten/geben«

Synonyme zu Widerpart

Antagonist, Antagonistin, Feind, Feindin, Gegenspieler, Gegenspielerin, Gegner, Gegnerin, Konkurrent, Konkurrentin, Kontrahent, Kontrahentin, Rivale, Rivalin, Widersacher, Widersacherin

Aussprache

Betonung: Widerpart

Herkunft

mittelhochdeutsch widerpart(e)

Grammatik

der Widerpart; Genitiv: des Widerpart[e]s, Plural: die Widerparte, selten: Widerparts
 SingularPlural
Nominativder Widerpartdie Widerparte, Widerparts
Genitivdes Widerpartes, Widerpartsder Widerparte, Widerparts
Dativdem Widerpartden Widerparten, Widerparts
Akkusativden Widerpartdie Widerparte, Widerparts

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Widersacher; Gegner
  2. Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

    jemandem Widerpart bieten/geben (jemandem Widerstand leisten)

Blättern