Wi­cke, die

Wortart INFO
Substantiv, feminin
Häufigkeit INFO
░░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
Wi|cke

Bedeutung

Info

(zu den Schmetterlingsblütlern gehörende) rankende Pflanze mit Fiederblättern und [in Trauben stehenden] blauen, violetten, roten oder weißen Blüten

Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • in die Wicken gehen (landschaftlich; Binse; Herkunft ungeklärt, vielleicht nach der früher üblichen Verwendung von „Wicke“ als Bezeichnung für etwas Minderwertiges, Wertloses [entwickelt aus dem Gegensatz zu „Weizen“] oder in Analogie zu „in die Binsen gehen“ [Binse], also eigentlich = im Wickenfeld verschwinden, untertauchen)

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch wicke, althochdeutsch wicca < lateinisch vicia

Grammatik

Info
Singular Plural
Nominativ die Wicke die Wicken
Genitiv der Wicke der Wicken
Dativ der Wicke den Wicken
Akkusativ die Wicke die Wicken

Aussprache

Info
Betonung
Wicke

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen