Weih­we­del, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
katholische Kirche
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Weihwedel

Rechtschreibung

Worttrennung
Weih|we|del

Bedeutungen (2)

  1. [Palm]wedel zum Versprengen von Weihwasser
  2. mit Löchern versehene Kugel mit Handgriff, in der sich ein mit Weihwasser getränkter Schwamm befindet und die zum Versprengen von Weihwasser verwendet wird
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?