Ver­sen­kung, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Versenkung

Rechtschreibung

Worttrennung
Ver|sen|kung

Bedeutungen (3)

  1. das Versenken (1); das Versenktwerden
  2. das Sichversenken; ausschließliche Konzentration auf etwas Bestimmtes
  3. Teil des Bodens der Bühne, der sich mithilfe eines Aufzugs hinablassen und wieder anheben lässt
    Gebrauch
    Theater
    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • aus der Versenkung auftauchen (umgangssprachlich: unerwartet wieder in Erscheinung treten)
    • in der Versenkung verschwinden (umgangssprachlich: aus der Öffentlichkeit verschwinden)

Grammatik

die Versenkung; Genitiv: der Versenkung, Plural: die Versenkungen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?