Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Ver­sen­kung, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Ver|sen|kung

Bedeutungsübersicht

  1. das Versenken; das Versenktwerden
  2. das Sichversenken; ausschließliche Konzentration auf etwas Bestimmtes
  3. (Theater) Teil des Bodens der Bühne, der sich mithilfe eines Aufzugs hinablassen und wieder anheben lässt

Synonyme zu Versenkung

Beschaulichkeit, Betrachtung, Konzentration, Vertiefung; (gehoben) Versunkenheit; (bildungssprachlich) Meditation; (Religion) Kontemplation

Aussprache

Betonung: Versẹnkung

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Versenkungdie Versenkungen
Genitivder Versenkungder Versenkungen
Dativder Versenkungden Versenkungen
Akkusativdie Versenkungdie Versenkungen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. das Versenken (1); das Versenktwerden
  2. das Sichversenken; ausschließliche Konzentration auf etwas Bestimmtes
  3. Teil des Bodens der Bühne, der sich mithilfe eines Aufzugs hinablassen und wieder anheben lässt

    Gebrauch

    Theater

    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

    • aus der Versenkung auftauchen (umgangssprachlich: unerwartet wieder in Erscheinung treten)
    • in der Versenkung verschwinden (umgangssprachlich: aus der Öffentlichkeit verschwinden)

Blättern