Um­gangs­recht, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Gebrauch:
Rechtssprache
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Umgangsrecht
Lautschrift
[ˈʊmɡaŋsrɛçt]

Rechtschreibung

Worttrennung
Um|gangs|recht

Bedeutung

Recht der Eltern (besonders eines nicht erziehungsberechtigten Elternteils) auf persönlichen Umgang mit dem eigenen Kind; Verkehrsrecht (1)

Beispiel
  • der Vater hatte sich das Umgangsrecht vor Gericht erstritten
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?