Tra­gi­ko­mö­die, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
Literaturwissenschaft
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Tragikomödie
auch:
[ˈtraː…]

Rechtschreibung

Worttrennung
Tra|gi|ko|mö|die

Bedeutung

tragikomisches Drama

Beispiele
  • eine sehenswerte, unkonventionelle, warmherzige Tragikomödie
  • 〈in übertragener Bedeutung:〉 die Tragikomödie um die Abgeordnetengehälter

Herkunft

lateinisch tragicomoedia, zu: tragicus (tragisch) und comoedia, Komödie

Grammatik

Singular Plural
Nominativ die Tragikomödie die Tragikomödien
Genitiv der Tragikomödie der Tragikomödien
Dativ der Tragikomödie den Tragikomödien
Akkusativ die Tragikomödie die Tragikomödien
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?