Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Thy­mi­an, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Thy|mi|an

Bedeutungsübersicht

  1. in kleinen Sträuchern wachsende Pflanze mit würzig duftenden, kleinen, dunkelgrünen, auf der Unterseite silbrig weißen Blättern und meist hellroten bis violetten Blüten, die als Gewürz und zu Heilzwecken verwendet wird
  2. Gewürz aus getrockneten und klein geschnittenen oder pulverisierten Blättern des Thymians

Aussprache

Betonung: Thymian

Herkunft

mittelhochdeutsch thimean, tymian, spätalthochdeutsch timiām, unter Einfluss von lateinisch thymiama = Räucherwerk, zu lateinisch thymum < griechisch thýmon = Thymian

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Thymiandie Thymiane
Genitivdes Thymiansder Thymiane
Dativdem Thymianden Thymianen
Akkusativden Thymiandie Thymiane

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Thymian
    © MEV Verlag, Augsburg
    in kleinen Sträuchern wachsende Pflanze mit würzig duftenden, kleinen, dunkelgrünen, auf der Unterseite silbrig weißen Blättern und meist hellroten bis violetten Blüten, die als Gewürz und zu Heilzwecken verwendet wird
  2. Gewürz aus getrockneten und klein geschnittenen oder pulverisierten Blättern des Thymians (a)

    Grammatik

    ohne Plural

Blättern