Sym­phi­lie, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
Biologie
Aussprache:
Betonung
Symphilie

Rechtschreibung

Worttrennung
Sym|phi|lie

Bedeutung

Form der Symbiose, bei der die eine Tierart sich pflegen und füttern lässt und dafür ein begehrtes Exsudat (2) ausscheidet

Herkunft

griechisch symphilía, zu: symphileĩn = zugleich lieben, sich gegenseitig lieben

Grammatik

die Symphilie; Genitiv: der Symphilie, Plural: die Symphilien

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?