Sün­den­fall, der

Wortart INFO
Substantiv, maskulin
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
Sün|den|fall

Bedeutungen (2)

Info
  1. das Sündigwerden des Menschen, sein Abfall von Gott durch die Sünde Adams und Evas (1. Mose 2, 8–3, 24)
    Gebrauch
    christliche Religion
    Beispiel
    • der Sündenfall und die Vertreibung aus dem Paradies
  2. Missachtung, Verletzung eines Tabus
    Beispiel
    • die Partei hat einen ideologischen Sündenfall begangen

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch sunden vall = sündiges Vergehen; seit dem 17. Jahrhundert für den „Fall“ Adams und Evas

Grammatik

Info
Singular Plural
Nominativ der Sündenfall die Sündenfälle
Genitiv des Sündenfalles, Sündenfalls der Sündenfälle
Dativ dem Sündenfall den Sündenfällen
Akkusativ den Sündenfall die Sündenfälle

Aussprache

Info
Betonung
Sündenfall

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen