Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Steu­er, das

Wortart: Substantiv, Neutrum
Wort mit gleicher Schreibung: Steuer (Substantiv, feminin)
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Steu|er

Bedeutungsübersicht

  1. Vorrichtung in einem Fahrzeug zum Steuern in Form eines Rades, Hebels o. Ä.
  2. Ruder

Synonyme zu Steuer

Aussprache

Betonung: Steuer
Lautschrift: [ˈʃtɔɪ̯ɐ] 🔉

Herkunft

aus dem Niederdeutschen < mittelniederdeutsch stur(e) = Steuerruder, ursprünglich = lange Stange zum Staken und Lenken eines Schiffes, eigentlich = Stütze, Pfahl, zu stauen, verwandt mit Steuer

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdas Steuerdie Steuer
Genitivdes Steuersder Steuer
Dativdem Steuerden Steuern
Akkusativdas Steuerdie Steuer

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Steuer - Steuer eines Schiffes
    Steuer eines Schiffes - © MEV Verlag, Augsburg
    Vorrichtung in einem Fahrzeug zum Steuern (1a) in Form eines Rades, Hebels o. Ä.

    Beispiele

    • das Steuer herumreißen, herumwerfen
    • das Steuer übernehmen (jemanden beim Steuern ablösen)
    • am/hinter dem Steuer sitzen, stehen
    • <in übertragener Bedeutung>: er hat das Steuer (die Führung) [der Partei] übernommen, fest in der Hand
  2. Ruder (2)

    Beispiel

    das Steuer halten, führen

Blättern