Star, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
volkstümlich
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Star
Wörter mit gleicher Schreibung
Star (Substantiv, maskulin)
Star (Substantiv, maskulin)

Rechtschreibung

Worttrennung
Star
Beispiel
D 151: der graue, grüne, schwarze Star

Bedeutung

Erkrankung der Augenlinse

Beispiele
  • grauer Star (Katarakt)
  • grüner Star (Glaukom)
Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • jemandem den Star stechen (veraltend: jemanden aufklären, wie sich etwas in Wirklichkeit verhält; nach den früher zur Beseitigung des Stars üblichen Praktiken)

Herkunft

verselbstständigt aus mittelhochdeutsch starblint, althochdeutsch staraplint; 1. Bestandteil wohl verwandt mit mittelhochdeutsch star(e)n, althochdeutsch starēn, starren

Grammatik

der Star; Genitiv: des Star[e]s, Plural: die Stare (Plural selten)

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?