Spe­ku­lum, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Gebrauch:
Medizin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Spekulum
Lautschrift
🔉[ˈʃp…]
🔉[ˈsp…]

Rechtschreibung

Worttrennung
Spe|ku|lum

Bedeutung

meist mit einem Spiegel versehenes röhren- oder trichterförmiges Instrument zum Betrachten und Untersuchen von Hohlräumen und -organen (z. B. der Nase)

Herkunft

lateinisch speculum = Spiegel, zu: specere = (hin-, an)sehen, verwandt mit spähen

Grammatik

das Spekulum; Genitiv: des Spekulums, Plural: die Spekula

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?