spe­ku­la­tiv

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
spekulativ

Rechtschreibung

Worttrennung
spe|ku|la|tiv

Bedeutungen (2)

  1. in der Art der Spekulation (1) [denkend]
    Beispiele
    • spekulative Philosophie
    • spekulative Entwürfe
  2. die Spekulation (2) betreffend, auf ihr beruhend
    Gebrauch
    Wirtschaft
    Beispiel
    • spekulative Betätigung

Herkunft

spätlateinisch speculativus = betrachtend, nachsinnend, zu lateinisch speculari, spekulieren

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
spekulativ
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?