Si­mul­ta­ne­um, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Simultaneum

Rechtschreibung

Worttrennung
Si|mul|ta|ne|um

Bedeutung

staatlich oder durch Vertrag geregeltes gemeinsames Nutzungsrecht verschiedener Konfessionen an kirchlichen Einrichtungen (z. B. Kirchen, Friedhöfe)

Herkunft

lateinisch-neulateinisch

Grammatik

das Simultaneum; Genitiv: des Simultaneums

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?