Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Schwupp, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Gebrauch: umgangssprachlich
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Schwupp

Bedeutungsübersicht

  1. plötzliche, ruckartige, rasche und kurze Bewegung
  2. Stoß
  3. Guss

Aussprache

Betonung: Schwụpp

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Schwuppdie Schwuppe
Genitivdes Schwuppes, Schwuppsder Schwuppe
Dativdem Schwuppden Schwuppen
Akkusativden Schwuppdie Schwuppe

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. plötzliche, ruckartige, rasche und kurze Bewegung

    Beispiel

    mit einem Schwupp schnappte das Tier seine Beute

    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

    in einem/auf einen Schwupp (umgangssprachlich: in einem Zuge, auf einmal: er erledigte alles auf einen Schwupp)
  2. Stoß

    Beispiel

    jemandem einen [leichten] Schwupp geben
  3. Guss (2a)

    Beispiel

    er goss ihr einen Schwupp Wasser ins Gesicht

Blättern