Schwup­per, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
mitteldeutsch
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Schwupper

Rechtschreibung

Worttrennung
Schwup|per

Bedeutung

[sprachlicher] Schnitzer (2)

Herkunft

zu: schwuppen, niederdeutsch swubben = einen dumpfen Laut hervorbringen (z. B. von sehr feuchtem Erdboden gesagt)

Grammatik

der Schwupper; Genitiv: des Schwuppers, Plural: die Schwupper

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?