Schwel­len­angst, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
besonders Werbepsychologie
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Schwellenangst
Lautschrift
[ˈʃvɛlənʔaŋst]

Rechtschreibung

Worttrennung
Schwel|len|angst

Bedeutung

(durch innere Unsicherheit gegenüber dem Unvertrauten, Neuen verursachte) Hemmung eines potenziellen Interessenten, Käufers, ein bestimmtes Geschäft, das Gebäude einer öffentlichen Institution o. Ä. zu betreten

Beispiel
  • Schwellenangst haben

Herkunft

Lehnübersetzung von niederländisch drempelvrees, aus: drempel = Schwelle und vrees = Furcht

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?