Schwei­ne­hund, selten Schwein­hund, der

Wortart INFO
Substantiv, maskulin
Gebrauch INFO
derb emotional abwertend, oft als Schimpfwort
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
Schwei|ne|hund, Schwein|hund

Bedeutung

Info

niederträchtiger Kerl; Lump

Beispiel
  • du elender Schweinehund!
Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • der innere Schweinehund (Feigheit, Trägheit gegenüber einem als richtig erkannten Tun: den inneren Schweinehund überwinden)

Herkunft

Info

ursprünglich Hund für die Saujagd, dann in der Studentensprache als grobes Schimpfwort

Grammatik

Info
SingularPlural
Nominativder Schweinehunddie Schweinehunde
Genitivdes Schweinehundes, Schweinehundsder Schweinehunde
Dativdem Schweinehundden Schweinehunden
Akkusativden Schweinehunddie Schweinehunde

Aussprache

Info
Betonung
Schweinehund
Schweinhund
Lautschrift
Bei der Schreibung „Schweinhund“: [ˈʃvaɪ̯nhʊnt]

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen