Ha­lun­kin, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Halunkin

Rechtschreibung

Worttrennung
Ha|lun|kin

Bedeutungen (2)

  1. weibliche Person, die Böses tut, andere gemein oder hinterhältig schädigt; schlechter Mensch
    Gebrauch
    abwertend
    Beispiel
    • so eine Halunkin!
  2. übermütiges Mädchen, Lausemädchen
    Gebrauch
    scherzhaft
    Beispiel
    • du kleine freche Halunkin!

Herkunft

vgl. Halunke zu tschechisch holomek = Halunke, ursprünglich = bewaffneter Amtsdiener; Henkersknecht, älter = armer Junge vornehmer Herkunft, der bei einem Adligen als Diener arbeitet, eigentlich = Junggeselle, zu: holý = bartlos; nackt, also eigentlich = Bartloser

Grammatik

die Halunkin; Genitiv: der Halunkin, Plural: die Halunkinnen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?