Ha­lun­kin, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Halunkin

Rechtschreibung

Worttrennung
Ha|lun|kin

Bedeutungen (2)

  1. weibliche Person, die Böses tut, andere gemein oder hinterhältig schädigt; schlechter Mensch
    Gebrauch
    abwertend
    Beispiel
    • so eine Halunkin!
  2. übermütiges Mädchen, Lausemädchen
    Gebrauch
    scherzhaft
    Beispiel
    • du kleine freche Halunkin!

Herkunft

vgl. Halunke zu tschechisch holomek = Halunke, ursprünglich = bewaffneter Amtsdiener; Henkersknecht, älter = armer Junge vornehmer Herkunft, der bei einem Adligen als Diener arbeitet, eigentlich = Junggeselle, zu: holý = bartlos; nackt, also eigentlich = Bartloser

Grammatik

die Halunkin; Genitiv: der Halunkin, Plural: die Halunkinnen

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen