Schwatz, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
familiär
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Schwatz

Rechtschreibung

Worttrennung
Schwatz

Bedeutung

[kürzere] zwanglose Unterhaltung [anlässlich eines zufälligen Zusammentreffens], bei der man sich gegenseitig Neuigkeiten o. Ä. erzählt

Beispiel
  • einen [kleinen] Schwatz mit der Nachbarin halten

Herkunft

spätmittelhochdeutsch swaz, zu schwatzen

Grammatik

der Schwatz; Genitiv: des Schwatzes, Plural: die Schwatze

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?