Schlä­fe, die

Wortart INFO
Substantiv, feminin
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
Schlä|fe

Bedeutung

Info

beiderseits oberhalb der Wange zwischen Auge und Ohr gelegene Region des Kopfes

Beispiele
  • graue Schläfen (graue Haare an den Schläfen) haben
  • sich eine Kugel in die Schläfe jagen

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch, althochdeutsch slāf, identisch mit Schlaf; der Schlafende liegt meist auf einer der Schläfen; Plural seit dem 18. Jahrhundert als Singular gebräuchlich

Grammatik

Info
SingularPlural
Nominativdie Schläfedie Schläfen
Genitivder Schläfeder Schläfen
Dativder Schläfeden Schläfen
Akkusativdie Schläfedie Schläfen

Aussprache

Info
Betonung
Schläfe
Lautschrift
🔉[ˈʃlɛːfə]