Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Schier­ling, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Schier|ling

Bedeutungsübersicht

Schierling
© Bibliographisches Institut, Berlin
(zu den Doldenblütlern gehörende) hochwachsende, sehr giftige Pflanze mit hohlem Stängel, fiederteiligen Blättern und großen weißen Doldenblüten

Aussprache

Betonung: Schierling

Herkunft

mittelhochdeutsch scherlinc, schirlinc, althochdeutsch scer[i]linc, älter: scerning, zu einem untergegangenen Wort mit der Bedeutung „Mist“ (vgl. mittelniederdeutsch scharn); die Pflanze wächst besonders bei Dunghaufen

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Schierlingdie Schierlinge
Genitivdes Schierlingsder Schierlinge
Dativdem Schierlingden Schierlingen
Akkusativden Schierlingdie Schierlinge

Blättern